» News einschicken

20.12.2015 - Liebe VfL `er,
14.12.2015 - Arche Reinickendorf bedankt sich für gute Zusammenarbeit
26.11.2015 - „full house“ im Vereinsheim
26.11.2015 - Kegel Vereinsmeisterschaft der Abteilungen
23.11.2015 - VfL Info 10/2015 ist da!
20.11.2015 - Franz-Marc-Schule zum zweiten Male Sieger
17.11.2015 - "Sportjugend Gratia“ in Bronze
15.11.2015 - 3. Reinickendorfer Ringer Schulmeisterschaft,
15.11.2015 - „Let's Dance“ bekannte „Promi-Trainer“ im Spiegelsaal
15.11.2015 - Vereins-Kegel Meisterschaft 2015

Presseschau 2014, vom: 31.12.2014

pünktlich zum Jahreswechsel 77 Presseschnipsel von 10 Printmedien, die über einige Höhepunkte unseres Vereins berichtet haben. Viel Spaß beim Stöbern!




Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Weihnachtsmänner, Engel und Geschenke,vom: 28.12.2014


zur Einstimmung auf die Feiertage hatte der TC Blau Gold im VfL. Tegel 1891 e.V. am 21. Dezember 2014 für die interessierte Tänzerwelt wie bereits im Vorjahr ein ganz besonderes Turnier ausgerichtet. (…)
Den „weihnachtlichen“ Höhepunkt bildeten die Paare der Senioren II S-Klasse. Hier waren fast alle Teilnehmer dem Aufruf nach einem „ausdrücklich erwünschten weihnachtlichem Outfit“ gefolgt. (…) Zum Turnier wurden allerdings die meisten Accessoires abgelegt. Schließlich wollte Niemand wegen einer Weihnachtsmannmütze, eines Heiligenscheins oder Engelsflügeln einen TSO- Verstoß riskieren.
Diese Turnier gewannen Ulrich Lindecke und Manuela Schulze. Die VfL `er Norbert Handke und Karin Krüger erreichten bei starker Konkurrenz das Finale der Senioren IV S-Klasse und wurden Sechste. Zum Abschluss des Tages - das kombiniert ausgetragene Turnier der Hauptklasse A und S. - und da kam der Tegeler Trainer Patrick Misgaiski auf` s oberste Treppchen.
…mehr auf der Seite Tanzen


Link zum Thema:

Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

VfL Info 10-12 vom: 20.12.2014

ist - dank der Mithilfe von Karl Mascher-

wie gewohnt im linken Menü

unter

"VfL Info"- zu finden.

Wir wünschen (Präsidium und Ehrenmitglieder)

allen Mitgliedern und deren Angehörigen

Frohe Weihnacht

und

Guten Rutsch

ins

neue Jahr!



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Liebe VfL’er, vom: 19.12.2014

liebe Freunde und Unterstützer des VfL Tegel 1891 e.V.,
das Jahr 2014 flog geradezu vorbei und nun ist schon wieder Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken, aber auch einen Ausblick auf das kommende Jahr vorzunehmen.
Geprägt war das Jahr 2014 zum einen durch die nun endlich einkehrende innere Ruhe, vor allem vor dem Hintergrund des erfolgreichen Abschlusses der unzähligen Gerichtsverfahren gegen ehemalige Mitglieder der Tanzabteilung wegen ausstehender Mitgliedsbeiträge. Insbesondere das kürzlich durchgeführte Dancecamp unserer Tanzabteilung belegte, dass sich unsere Tanzabteilung auf einem guten und erfolgreichen Weg in die Zukunft befindet. Unser Dank gilt allen Mitgliedern unserer Tanzabteilung, die seit dem schweren Jahr 2010 mit großem Einsatz und solidarisch den Neuaufbau eingeleitet haben.

Zum anderen war das Jahr 2014 aber in sportlicher Hinsicht ein sehr schwieriges Jahr, weil verschiedene Trainingsstätten des Vereins weiterhin dauerhaft nicht zur Verfügung standen. Dies hat leider zu einigen Austritten geführt, obwohl der Verein, wie übrigens auch nicht das Bezirksamt Reinickendorf, von heute auf morgen neue Sporthallen und sonstigen Trainingsstätten für die Vereine herbeizaubern können. Die räumlichen Probleme, vor allem im Winter, werden auch im Jahr 2015 fortbestehen, und wir hoffen mit der besonders stark betroffenen Turnabteilung, dass uns im nächsten Jahr zumindest die beiden Turnhallen in der Treskowstraße wieder zur Verfügung stehen.

Hinzu kommt aus Vereinssicht auch eine widersinnige Konkurrenzsituation: Denn ausgeweitete Hallennutzungen aufgrund veränderter (verlängerter) Schulzeiten führen nicht nur zu weiteren Einschränkungen im Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche, sondern auch zu einer weiteren Belastung bei den Trainingszeiten der Senioren, die auch nicht durch eine verstärkte Zusammenarbeit mit den Schulen beseitigt werden kann. So wird für die Zukunft sicherlich das Sportangebot in unserem Vereinsheim mehr und mehr in den Mittelpunkt rücken, um verbesserte Trainingsangebote für Senioren anbieten zu können.

Die derzeitige Hallensituation belegt aber auch anschaulich die Vorteile eines Mehrspartengroßvereins, bei dem die knappen Ressourcen durch gegenseitige Unterstützung der Abteilungen besser verteilt werden können. Deshalb springt auch erheblich zu kurz, wer meint, seine Arbeit ausschließlich auf die Interessen seiner Abteilung auszurichten und den Hauptverein und die anderen Abteilungen als zu vernachlässigendes Anhängsel der eigenen Interessen anzusehen. Tatsächlich ist und bleibt dieser Verein mit allen elf Abteilungen nur stark, wenn alle an einem gemeinsamen Strang ziehen; effektive Vereinsarbeit setzt Teamfähigkeit und Gemeinsinn voraus.

Deshalb gilt unser Dank für die gute Zusammenarbeit all denen, die sich im vergangenen Jahr für unseren Verein ehrenamtlich, sei es als "Funktionär", als Trainer oder Betreuer betätigt haben oder sonst mit helfender Hand immer zur Stelle waren, wenn irgendwo Hilfe benötigt wurde. Ohne dieses selbstlose Engagement wäre Vereinsarbeit und damit auch Vereinsleben nicht möglich. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt aber auch den zahlreichen Spendern und Sponsoren unseres Vereins, ohne deren materielle Unterstützung viele Projekte nicht durchgeführt werden könnten.


Das Jahr 2015 wird ein durchaus wichtiges Jahr für den VfL Tegel werden, denn in diesem Jahr gilt es, die wesentlichen Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2016 zu treffen. Hier sind alle Mitglieder aufgerufen, sich aktiv und konstruktiv in die Vorbereitungen für das 125jährige Jubiläum der Vereinsgründung am 4. September 1891 einzubringen. Denn dieses Jubiläumsjahr soll im Zeichen der Mitglieder unseres Vereins stehen.
´

Wir, Lutz Bachmann, Bernd Jerke, Stefan Kolbe, Udo Oelwein, Schaarschi und Hans Welge, wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Sportjahr 2015.
S.Kolbe



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Würdigung der Ehrenamtlichen im Sportvom: 05.12.2014


Vier Mitglieder des VfL Tegel wurden am 1.12. für ihr langjähriges Engagement im Sport vom Landes Sportbund Berlin ausgezeichnet. LSB-Ehrenpräsident Peter Hanisch, LSB-Ehrenmitglied Uwe Hammer, Präsident Klaus Böger sowie die Vizepräsidentinnen Professor Dr. Gudrun Doll-Tepper und Gabriele Wrede überreichten in der Gerhard-Schlegel-Sportschule:

VfL Tegels Ehrenmitglied Angelika Lüer (Organisationschefin der Turnabteilung)die Ehrennadel in Bronze.

Die Ehrenmitglieder Christian Kirst ( 1. Vorsitzender der Abteilung Judo) und Manuel Fuentes (1. Vorsitzender Abteilung Ringen ) bekamen die LSB Ehrennadel in Gold.

Für seinen unermüdlichen Einsatz bei den Leichtathleten wurde Rüdiger Hegewald mit der LSB Ehrenplakette ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch !

Das Präsidium





Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Showauftritt in den Borsighallenvom: 30.11.2014

Die Kindergruppe des TC-Blau-Gold im VfL Tegel, hatte unter der Leitung von Leona

- am Samstag, den 29. November-

drei Showauftritte an alter Wirkungsstätte.

Es gab zahlreiche begeisterte Zuschauer und viel Applaus in den Hallen am Borsigturm.


... mehr Fotos Abteilung Tanzen


Link zum Thema:

Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Kegel - Vereinsmeisterschaft 2014 - Kurzfassung- vom: 26.11.2014

(...) am Sonntag, 23. Nov., war es endlich so weit. Um 10:00 Uhr gaben der Hauptsportwart im Präsidium, Bernd Jerke, und Christian Muus/Tennisabt. bekannt, dass nun auf jeder der vier Bahnen je 10 Würfe zu absolvieren waren: 36 Frauen und Männer konnten nun zeigen, was „eine Harke ist“. Es herrschte große Begeisterung und viel Ehrgeiz sprühte aus allen Augen! Jeder wollte nun sein bestes zeigen.

Nach zwei Stunden begann Christian mit den Auswertungen, die fünf besten Einzelkegler jeder Abteilung wurden gewertet und dennoch blieben die Ergebnisse unter den Erwartungen.

Im kleinen Veranstaltungsraum gab Bernd Jerke dann die Mannschaftssieger bekannt: Kein Einzelkegler erreichte seinen „Kegelschnitt“ (bei 40 Wurf die Gesamtmarke von 280 Holz); im Gegenteil: Alle blieben unter ihren Möglichkeiten.

Und die „Tennis-Abteilung“ gewann dann insgesamt - trotz ziemlich schlechter Durchschnittswerte einzelner - das Turnier und damit den Wanderpokal – und damit steht sie erneut als Ausrichter für 2015 fest….!

Vereinsmeister 2014: 1. Platz Tennis-Abteilung (1271 Holz); 2. Platz Tischtennis-Abteilung (1255 Holz); 3. Platz Turn-Abteilung (1241 Holz)

Einzelergebnisse: 1. Andreas Bahnemann/Twirling (267 Holz), 2. Helmut Musiliak/Koronar (265 Holz), 3. Jürgen Eisenblätter/Tennis (261 Holz)

Die Ergebnisliste mit allen Teilnehmern wird am Schwarzen Brett vor der Kegelbahn ausgehängt. Gesamtbericht mit Teilnehmerergebissen auch in der nächsten VfL Info

Foto: Siegerehrung, Andreas Bahnemann (links) mit Hauptsportwart Bernd Jerke

... noch mehr Bilder in der Bildergalerie dankenswerterweise eingearbeitet von Karl Mascher

Text: Christian Muus/Tennis-Abteilung



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Das 2. Dancecamp ist zu Endevom: 18.11.2014


Samstag, 15.11.2014, Alexander Einfinger gestaltet Block 1 des Workshops Standard: Führen und Folgen - ich hab´ lange nicht getanzt und dachte "kann ja nicht schaden". Nach einer kurzen Begrüßung ging es gleich los. Ich mag es, wenn bei Workshops viel Praxis stattfindet und Alexander hat eine gute Mischung aus Erklärungen und Übungen gefunden. Prima Beginn, aber nach 1 1/2 Stunden bereits so geschwitzt, dass die Kleidung gewechselt werden musste (das ging früher besser)

… mehr auf der Seite Tanzen

Sonntag, 16.11.2014, Body Expression mit Patrick Misgaiski = Block 3 Teil 1
10:00 Uhr die Nacht war definitiv zu kurz!! Ich war ja gestern noch weg, ein kurzer Blick in die Runde (die anderen Teilnehmer sehen z.T. nicht viel ausgeschlafener aus) und jemand erzählt, dass er die Tanzparty gegen ein Uhr verlassen hat. Patrick zeigt uns verschiedene Variationen von Armbewegungen und wir sollen, dürfen, müssen üben. Jetzt das Ganze mit Musik - wieso Rumba? Es sollte doch ein Standardblock sein - na dann übe ich halt ein paar Armbewegungen von gestern.

… mehr auf der Seite Tanzen

Standard: Ekaterina Leonova Block 4
Müde und satt und dann eine (fast zu ) gut gelaunte Tanzpädagogin, die mit uns Quicksstep tanzen will. Da ist doch das Wort "schnell" schon enthalten! Deshalb wird pädagogisch clever von unserer Tanzanimateurin nachgefragt, wie viele Takte der Quickstep pro Minute hat (48 bis 52) - es folgt ein strahlendes Lächeln - also viel, viel weniger als Wiener Walzer (60), außerdem müssen wir heute auch nicht tanzen, sondern dürfen hüpfen und außerdem machen die Arme auch keine ungewohnten Bewegungen. So motiviert gehen wir ans Werk. Es entsteht eine Variation aus Hüpfschritten in unterschiedlichen Geschwindigkeiten, Charlestonschritten, Pendelschwüngen und Drehungen. Zerlegt in Einzelteile kann es vielleicht gelingen. Es folgt üben, üben, üben,... Ich könnte jetzt gut eine Erfrischung vertragen und ein Blick zur Uhr zeigt, dass es Zeit ist für eine Pause, also nur noch einmal durch den Saal gehüpft und fertig.

… mehr auf der Seite Tanzen

Dieser Bericht ist meine Meinung zum Dancecamp 2014 und ist als ein kleiner Dank an die Organisatoren entstanden.

…mehr auf der Seite Tanzen

Text: (I.Plucinski)

Foto: Ekaterina Leonova mit Christian Stoffers vom TC Blau Gold im VFL Tegel


Link zum Thema:

Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Ehrungsfeier 2014 in der Bildergalerie vom: 13.11.2014

Wir bedanken uns, beim 1. Vorsitzenden der Leichtathleten Karl Mascher, für das Einfügen der Bilder auf unserer Homepage.

Das Präsidium



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

Skat-Do-Ko Turnier 2014vom: 06.11.2014

Sonntag, 23. November im kleinen Saal/ Wintergarten In der Zeit von

ca. 14:30 – 19:00 Uhr
werden an den Tischen Sieger und Platzierte ausgespielt.

Kostenbeitrag: 7,50 €
(beinhaltet 1 Stück Kuchen und 1 Pott Kaffee und Preise für die ersten Drei pro Konkurrenz)

Meldungen an :
geschaeftsstelle@vfl-tegel.de

Stichwort: Skat-Do-Ko Turnier
Tel: 434 41 21 oder 

Eintragung
Liste im Vereinsheim Pinnwand
Meldeschluss
Montag, 17. November



Autor: Hans Welge
Artikel per Mail versenden!  Artikel drucken! 

[ Archiv ]
[ « 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . » ]

Powered by NEWSolved Lite 1.9.5 © 2003-2017 USOLVED
All rights reserved