Artikel versenden:
Empfänger Mail:
Dein Name:
Deine Mail:
Betreff:
Zuätzliche Info:
Code wiederholen:Captcha
News:Tegeler Riingerfestival 2015 am 24.05.2015

Der Pfingstcup 2015 bleibt in Berlin
Das 30 Internationale Ringerfestival am 23. und 24. Mai 2015 im Sportpalast Tegel eröffnete Reinickendorfs Bürgermeister und Sportstadtrat Frank Balzer.
Bei den Männer wurde Michael Martinke (75kg) Erster, vierte Plätze erkämpften bei der weiblichen Jugend Larissa Drews und Josephine Pertenbreiter. Clara Becher aus dem Frankfurter Ringerinternat wurde Achte. Bei der A-Jugend belegte Mick Schrauber in dem internationalen Feld der Teilnehmer einen beachtlichen zweiten Platz. VfL Tegel belegte den 17. Platz von den 45 angetretenen Vereinen.
Dank der hervorragenden Hallensprecherin Mutter Pertenbreiter, des Computerspezialisten Christian Steppat und der vielen Helferinnen und Helfer , konnte Ringerchef Manuel Fuentes bereits um 16:20 Uhr den SV Luftfahrt Berlin (19 Punkte) als Sieger des Turniers ehren. Den zweiten Platz belegten die polnischen Ringer aus Lodz (18 Punkte) punktgleich mit dem Weddinger Ringerverein, der mit einem Schultersieger weniger, Dritte wurden

Zwei Titel für Tegel
Auch bei der Norddeutschen Meisterschaft am Sonntag wurde Michael Martinke in seiner Gewichtsklasse wieder Erster. Obwohl es für die Jugendlichen besonders schwer war Norddeutscher Meister zu werden, konnte der Tegeler Jan Beckmann (58kg) von der Eliteschule Luckenwalde in der A/B Jugend im Gr.-röm. mit vier Schultesiegen zum ersten Male Norddeutscher Meister werden... mehr auf der Seite Ringen
Bild: Mick Schrauber rotes Trikot mit Kopf-Hüftschwung, links gezogen!