Artikel versenden:
Empfänger Mail:
Dein Name:
Deine Mail:
Betreff:
Zuätzliche Info:
Code wiederholen:Captcha
News:Rundensammeln mit faustdicker Überraschung am 04.07.2014
Das diesjährige Rundensammeln der Abteilungen endete mit einer durchaus bemerkenswerten und faustdicken Überraschung. Denn die mitgliederstärkste Turnabteilung, die es aufgrund der Modalitäten des Wettbewerbs (verhältnismäßige Wertung unter Berücksichtigung der Abteilungsmitgliederzahl) besonders schwer hat, stellte in diesem Jahr 175 Teilnehmer und konnte aufgrund des starken Laufergebnisses ihrer Mitglieder den Sieg davon tragen. Bei hervorragendem Laufwetter konnte Sportwart Bernd Jerke insgesamt über 45o Teilnehmer aus allen elf Abteilungen auf die Strecke um den Hatzfeldplatz schicken. Das Teilnehmerfeld verteilte sich aber sehr schnell, so dass alle je nach eigenem Leistungsstand und eigener Leistungsfähigkeit ihre Runden ziehen konnten. Alt und jung unterstützten sich gegenseitig, wenn sie miteinander liefen und gingen, damit das individuelle Vorjahresergebnis verbessert werden konnte. Die Teilnehmer sammelten insgesamt 7882 Runden und absolvierten damit 3.152,8 km. Nachdem Hauptsportwart Bernd Jerke den Lauf beendet hatte, bildete sich schnell eine lange Schlange am Grill, damit jeder Teilnehmer die wohl verdiente Bratwurst in Empfang nehmen konnte. Schon eine runde halbe Stunde später konnten die Sieger geehrt werden und anschließend konnte der fußballose Abend gemütlich auf der Terrasse des Vereinsheims bei erfrischenden Getränken ausklingen.

Frei nach Ringelnatz „ Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine und gegen die Einsamkeit helfen die Vereine“ .

Ein großer Dank geht an alle freiwilligen Helfer des Vereins, die zu dem Erfolg dieser abteilungsübergreifenden Veranstaltung beigetragen haben. Die Abteilungswertung gewannen in diesem Jahr die Turner vor Vorjahressieger Judo, gefolgt von den Handballern

Ergebnisliste:
1. Platz Turnen (2249 R, 20,59 % , 245,00 ) ; 2. Platz Judo (928 R, 38,30%, 193,00); 3. Platz Handball (1341 R, 25,75 %, 189,00); 4. Platz Leichtathletik (853 R, 30,73% ,149,00); 5. Platz Tennis (759 R,15,63%,81,00 Euro) 6. Platz Twirling (235R, 34,69%, 64,00); 7. Platz Tanzen (354R, 16,43%, 53,00); 8. Platz Ringen(205R, 12,79%, 37,00), 9. Platz Koronar (153R, 10,08%, 32,00), 10. Platz Tischtennis (126R, 6,96%, 29,00), 11. Platz Kendo (68 8 R,33% , 28,00)

Bild: v.l. Sportwart B. Jerke, Präsident S. Kolbe, 2. Vor. Turnen Sigrun Hädrich, Vize Bachmann und Finanzchef Schaarschi