Artikel versenden:
Empfänger Mail:
Dein Name:
Deine Mail:
Betreff:
Zuätzliche Info:
Code wiederholen:Captcha
News:Hammerleistung bei den Ringern am 16.03.2014
Bei der Deutschen B- Jugend Meisterschaft im Freistilringen am Wochenende vom 14. bis zum 16. März in Bruchsal wurde Joshua (Joshi) Morodion (46 kg) vom VfL Tegel, Deutscher Jugendmeister.
Nach fünf Siegen hatte Joshi bereits Silber gewonnen und stand nun vor dem Finale. Der Tegeler meinte nach dem hart umkämpften fünften Poolsieg zu seinen Trainern: "Mit Silber bin ich zufrieden." Doch das Trainergespann M&M Fuentes konnten ihn überzeugen, dass er auch den Titel gewinnen kann, wenn er seine Linie beibehält. Und richtig in der letzten Runde des Finalkampfes lag Joshi bis 40 Sekunden vor dem Abpfiff mit 6:4 Punkten in Führung. Jetzt hieß es: tief stehen und keinen Punkt mehr abgeben ...die Uhr lief runter...die Halle tobte… die mit gereisten Tegeler Schlachtenbummler zählten die letzten 10 Sekunden laut runter… und bei 0 war der Titel gewonnen. Eine Hammer-Leistung!

Das zweite Tegeler Talent aus dem Luckenwalder Ringerinternat, Mick Schrauber (50 kg) verpasste in der Nordbadischen Ringerhochburg nur knapp eine Medaille. Er wurde Vierter, da er wieder einmal gegen den „Luftkutscher“ Richard Schröder (SV Luftfahrt) den Einzug ins Finale verlor. Im Kampf um Bronze konnte er die ersten Beinangriffe seines Kontrahenten nicht abwehren , so dass er schnell nach Punkten zurücklag. Aber am Ende des Kampfes zog Mick noch einmal beherzt seine Spezialtechnik , bekam jedoch dafür nur zwei Wertungspunkte , so dass er den Kampf um die Medaille unsagbar knapp mit 8: 9 Punkten verlor. Ein harter Kampf, doch leider nur die Blechmedaille.

Der dritte VfL`er aus dem Internat, Jan Beckmann (46kg) hatte bei seiner ersten Deutschen am meisten mit den Nerven zu kämpfen. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen war für ihn deshalb bereits nach drei Kämpfen der Wettkampf beendet.

Mit einem dritten Platz in der Länderwertung war es für den neuen Jugendwart des Berliner Ringer-Verbands, Manuel Fuentes, ein toller Einstieg in die Verbandsarbeit. VfL Ringerchef Fuentes hofft, dass die Berliner B-Jugendlichen auch bei der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft vom 28. bis zum 30 März in Berlin Adlershof bereit sind auf die Matte zu gehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bild: Joshi Deutscher Jugendmeister 2014

www.ringen-berlin.de